SV 1919 St.Jöris e. V. Kreisliga-A
SV 1919 St.Jöris e. V.Kreisliga-A 

SV punktet beim 0-0 in Konzen

Unsere 2. Mannschaft gewinnt mit 8-0 bei Rhenania Eschweiler 

1. Mannschaft für die Saison 2021/2022

Spiele der 1. und 2. Mannschaft bis 19.9.2021:

4-2-Pokalerfolg beim SC Setterich

In der 2. Pokalrunde ist Landesligist SV Rott Gast beim SV

 

Der SC Setterich wehrte sich nach Kräften. Der SV-Erfolg geht allerdings wegen der klaren Spielvorteile insgesamt in Ordnung. Für den SV trafen Michael Lisowski, Patrich Vongehr, Kevin Gulba und Mouhssine Er-Rabahy.

 

In der 2. Pokalrunde hat der SV "traditionell" wieder einen Landesligisten/ Mittelrheinligisten zu Gast. Wer erinnert sich nicht an die unglaublichen Pokalfights gegen den Mittelrheinligisten VfL Vichttal in den vergangenen Jahren. In diesem Jahr freuen wir uns in der 2. Pokalrunde auf den Landesligisten SV Rott. Der Flutlicht-Pokalfight findet am Donnerstag, den 2. September 2021 ab 19:30 Uhr auf dem Kunstrasen in Hehlrath statt.

Robert Smyslo erlitt Kreuzbandriss beim Training auf Kunstrasen

Robert erlitt bereits den zweiten Kreunzbandriss und es steht derzeit noch nicht fest, ob er einmal oder zweimal operriert werden.

Robert Smyslo ist von besonderem Pech verfolgt. Beim Training auf dem Kunstrasen in Hehlrath zog er sich einen Kreuzbandriss zu. Es war bereits der zweite Kreunzbandriss im selben Knie. Es steht derzeit noch nicht fest, ob Robert jemals wieder Fußball spielen kann. Wir geben aber die Hoffnung auch bei "Robico" nicht auf, dass er irgendwann in Zukunft noch einmal das schwarz-weiße Dress überstreifen kann. "Gute Besserung, Robert!"

Schock für Daniel Hofmann

Schwerste Knieverletzung nach dem Spiel gegen Berger Preuß

Sckock für Daniel Hofmann und den gesamten SV St. Jöris. Unser Neuzugang hat sich am vergangenen Dienstag bei der Stadtmeisterschaft in Dürwiß eine katastrophale Knieverletzung zugezogen. Mannschaft, Trainer und alle SV-Fans sind sehr, sehr traurig, dass sich dieser tolle Mensch und Fußballer diese entsetzliche Verletzung zugezogen hat. Unser fehlen wirklich die Worte.  

SV unterliegt im Halbfinale der Stadtmeisterschaft Rhenania Lohn mit 1-3

 

Der SV unterliegt im Halbfinale der diesjährigen Stadtmeisterschaft Rhenania Lohn mit 1-3. Der SV hielt lange gut mit. Der Erfolg der Rhenanen aus Lohn geft aber insgesamt in Ordnung. Der SV belegt in diesem Jahr einen geteilten 3. Platz.

Neue Betreuer für unsere 1. Mannschaft 

Ab 20.8. im SV-Team, Tom und Pascal Petrauske beim SV

"Herzlich Willkommen"

Fa. Agotec aus Kalkar verwandelt SV-Anlage in ein wahres Schmuckkästchen

Am 21.07. wurde der "schiefe Flutlichtmast" versetzt und dann der historische Moment: Erstmalig in der 102-jährigen Vereingeschichte wurde eine eingebaute Bewässerungsanlage in Betrieb genommen. Hier eine Bildergalerie zu den Arbeiten der Fa. Agotec.

Herzlichen Dank für die Spende des tollen Ballhalters an:

Neues "SV-Stadion" nimmt langsam Formen an

Arbeiten der Firma Agotec aus Kalkar dauern 14 Tage länger als geplant

 

Unsere schöne Platzanlage wird derzeit modernisiert. Der Platz wird begradigt und mit einer automatischen Beregungsanlage vesehen. Allerdings gestalten sich die Arbeiten deutlich aufwendiger als geplant. Allein um den Platz zu begradigen und das Gefälle auszugleichen, mussten hunderte Kubikmeter Erdreich verschoben werden. Bei der Begradigung wurde moderne Lasertechnik eingesetzt. Durch diese Maßnahmen haben sich an den Seitenrändern des Platzes allerdings "Abbruchkanten" ergeben, die jetzt durch weitere umfangreiche Erdarbeiten ringsum den Platz herum ausgeglichen werden müssen. In Absprache mit der Stadt Eschweiler führt die Firma Agotec aus Kalkar auch diese Arbeiten durch. U. a. dadurch verlängern sich die Baumaßnahmen um weitere 14 Tage. In der kommenden Woche werden diese "Ausgleicharbeiten" durchgeführt und am kommenden Donnerstag und Freitag sollen dann die neuen Zuschauerbarrieren gesetzt werden.

Firma Agotec fand bei der Wasserleitungsverlegung auch noch einige "historische Überraschungen"

Wasserleitungen und Regner für die neue Beregnungsanlage sind bereits verlegt

SV hat erstmalig auch Trainerbänke angeschafft

Seit vielen Jahren "träumt" man beim SV davon, endlich Trainerbänke zu haben, unter denen  Trainer, Betreuer und Spieler Schutz finden. Diese hat der SV im Rahmen der Baumaßnahme angeschafft. Damit ist es aber nicht getan. Für die Trainerbänke müssen auch Betonfundamente gebaut werden, auf denen diese sicher befestigt werden können. Trotz starker Arbeitsbelastung hat sich das in St. Jöris ansässige Bauunternehmen "Dujardin GmbH" bereit erklärt, die entsprechenden Arbeiten zu leisten. Wegen der derzeit hohen Arbeitsbelastung hat am letzten Samstag ab 6:00 Uhr morgens  Firmenchef Mario Dujardin persönlich die Verschalungsarbeiten durchgeführt. Ein herzliches Dankeschön!

Durch die Platzverschiebung müssen auch ca. 100 Meter neue Stromleitungen verlegt werden.

"Schiefer Flutlichtmast" wird auch versetzt

Kevin Gulba ist wieder zurück beim SV

"Herzlich Willkommen!"

Der SV stellt weiterhin die Weichen für die zukünftige sportliche Eintwicklung. Im Sommer kehrt mit Kevin Gulba ein "alter" Bekannter zurück an die Neusener-Straße. Vor der derzeit unterbrochenen Saison wechselte der technisch starke Offensivspieler zum Bezirksligisten SG Stolberg. Der Kontakt zum SV brach aber nie ab und mit vereinten Kräften ist es dem SV gelungen, Kevin "nach Hause" zu holen. Kevin Gulba: "Ich habe mich bei der SG in Stolberg durchaus wohl gefühlt. Ich freue mich jetzt aber auch sehr darauf, wieder die Farben des SV zu tragen. Meine Kontakt zur Mannschaft und zum Verein war auch während meiner SG-Zeit sehr intensiv."

                              

Hier finden Sie uns:

Der "heilige" Rasen

SV 1919 St. Jöris e. V. 
Neusener-Str. 75
52249 Eschweiler

Telefon: +49 179 4902621

E-Mail: rudolfbittins@web.de

 

 

Neuigkeiten

Aktuelle Informationen  Sie auf die Schnelle auf der Seite News.

Trainer 1. Mannschaft:

Wilfried Lisowski

Trainer 1. Mannschaft:

Frank Löhr

Torwarttrainer:

Zbigniew Dawidowski

Betreuer 1. Mannschaft:

Josef Neuville

Trainer 2. Mannschaft:

Dennis Recker

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1919 St. Jöris

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.